Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Philosophie der Technik
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Irrgang, Bernhard

Philosophie der Technik

ISBN: 9783534218387

Hardcover

Buch

Erscheinungsdatum: 10. Juli 2008

Sofort lieferbar

  •  » drucken
Bild vergrößern

Beschreibung

2008. 395 S., Fadenh., geb.

Programmlinie: Forschung

Der renommierte Technikphilosoph Bernhard Irrgang beschäftigt sich in dieser handbuchartigen Übersicht mit allen Aspekten der Technikphilosophie und zieht eine Bilanz langjähriger Forschungsarbeit. Der Bogen reicht von den Bemühungen um Naturbeherrschung der Frühzeit bis zu den ethischen Fragestellungen der Gentechnologie. Zahlreiche Fallbeispiele aus Forschung, Technik und moderner Alltagsbewältigung veranschaulichen die Darstellung.


  • ISBN: 9783534218387
  • Seitenzahl: 395
  • Auflage: 1., Aufl.
  • Hardcover
  • Sprache: Deutsch

Porträt

Bernhard Irrgang, geb. 1953, ist Professor für Technikphilosophie an der Universität Dresden. Bei der WBG erschien von ihm ›Hermeneutische Ethik. Pragmatisch-ethische Orientierung in technologischen Gesellschaften‹ (2007).

Beschreibung

Technik ist überall, und weil sie das Leben der Menschen wesentlich beeinflusst, ist sie ein wichtiger Gegenstand philosophischen Denkens. Der profilierte Technikphilosoph Bernhard Irrgang zieht im vorliegenden Buch die Summe jahrelanger Beschäftigung mit diesem Thema. Er bietet eine Gesamtdarstellung, die von den Anfängen der Technikgeschichte bis in unsere Tage reicht. Mit seinem neuartigen Blick auf den Gegenstand setzt er Maßstäbe und illustriert die Ausführungen durch zahlreiche Fallbeispiele aus Forschung, Technik und Alltagsbewältigung. So entsteht ein farbiges Panorama der Probleme und Chancen der Technik. Die ethischen Diskussionen angesichts der Gentechnologie beweisen, wie aktuell und notwendig solche Reflexionen sind.