Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Das syro-hethitische Grabdenkmal
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Bonatz, Dominik

Das syro-hethitische Grabdenkmal

Untersuchung zur Entstehung einer neuen Bildgattung in der Eisenzeit im nordsyrisch-südostanatolisch

ISBN: 9783805326032

Buch

Erscheinungsdatum: 29. Juni 2000

In wenigen Tagen lieferbar

  •  » drucken
Bild vergrößern

Beschreibung

2000. IV, 232 S. mit 43 s/w Abb., 23 Taf., Ln.

Programmlinie: Wissen Fachbuch


  • ISBN: 9783805326032
  • Seitenzahl: 232
  • Auflage: 1
  • Sprache: Deutsch

Beschreibung

Grabdenkmäler tragen bildhaft Sorge um Verbleib und Gedenken der Verstorbenen. Sie stehen an der Schwelle von einer realen zur imaginären Welt, vom Diesseits zum Jenseits, und bieten damit die weithin genutzte Möglichkeit zur Sichtbarmachung eines sakralen Grenzbereiches. Die vorliegende Untersuchung widmet sich dem Studium einer Gruppe von Statuen und Bildstelen aus dem 10. bis 8. Jahrhundert v. Chr. im nordsyrischen Raum, die diesem Wirkungskreis zuzurechnen sind. Einzelne dieser Denkmäler werden bis zum heutigen Tag in der wissenschaftlichen Literatur als Grabmäler, Grabstelen oder Totengedenksteine bezeichnet. Angestrebt war eine zusammenhängende Betrachtung und eingehende Erklärung des Materialbestandes, auch hinsichtlich der sepulkralen Definition, da dies lange Zeit ein Desiderat war.