Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Joseph Ratzinger – Benedikt XVI.
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Verweyen, Hansjürgen

Joseph Ratzinger – Benedikt XVI.

Die Entwicklung seines Denkens

ISBN: 9783896785879

Buch

Erscheinungsdatum: 25. Januar 2007

In wenigen Tagen lieferbar

  •  » drucken
Bild vergrößern

Beschreibung

Programmlinie: Wissen Sachbuch

Rechtzeitig zum 80. Geburtstag des Papstes am 16. April 2007 kommt die Beschreibung seiner intellektuellen Entwicklung von einem langjährigen kritischen Wegbegleiter. Hansjürgen Verweyen, der zum Kreis der ersten Ratzinger-Schüler zählt, hat die Stationen der Entwicklung des jetzigen Oberhauptes der katholischen Kirche und die geistigen Wegmarken in seinem Leben analysiert. Knapp und kompetent zeigt Verweyen, welche Themen in Ratzingers Denken prägten und wie diese mit dem Leben des Theologe...


  • ISBN: 9783896785879
  • Auflage: 1
  • Sprache: Deutsch

Porträt

Hansjürgen Verweyen, geb. 1936, gehört zu den prominentesten Theologen der Gegenwart und war bis zu seiner Emeritierung als Ordinarius für Fundamentaltheologie an der Universität in Freiburg i.Br. tätig.

Beschreibung

Rechtzeitig zum 80. Geburtstag des Papstes am 16. April 2007 kommt die Beschreibung seiner intellektuellen Entwicklung von einem langjährigen kritischen Wegbegleiter. Hansjürgen Verweyen, der zum Kreis der ersten Ratzinger-Schüler zählt, hat die Stationen der Entwicklung des jetzigen Oberhauptes der katholischen Kirche und die geistigen Wegmarken in seinem Leben analysiert. Knapp und kompetent zeigt Verweyen, welche Themen in Ratzingers Denken prägten und wie diese mit dem Leben des Theologen verbunden sind. Er erläutert die Gedanken Ratzingers zur Kirche als Leib Christi, zur Aufgabe der Liturgie und zur Stellung der Christen in der modernen Welt. Auch das Verhältnis zum sozial engagierten Christentum (vor allem zur »Theologie der Befreiung«) wird erörtert. So entsteht ein differenziertes Bild des Intellektuellen, der an der Spitze der katholischen Weltkirche steht.