Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Poetischer Andalusien-Führer
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Ochs, Kurt (Hrsg.)

Poetischer Andalusien-Führer

Granada – Córdoba – Sevilla

ISBN: 9783534150540

Hardcover

Buch

Erscheinungsdatum: 26. Juli 2002

In wenigen Tagen lieferbar

  •  » drucken
Bild vergrößern
Sonderpreis 12,95 €
(statt 24,90 €)

Beschreibung

Span. / dt. Zusammengest., eingel. u. mit Kommentaren vers. von Kurt Ochs. 2002. 224 S. mit 5 s/w Abb., geb. mit SU.

Programmlinie: Leseecke

Der ›Poetische Andalusien-Führer‹ lädt zu einer literarischen Rundreise durch eine der reizvollsten Regionen Spaniens ein. Geschichte und Kultur des Landes, seine Menschen, Sitten und Gebräuche werden in den Gedichten aus sechs Jahrhunderten lebendig, die für diesen Band sorgfältig ausgewählt und nach thematischen Gesichtspunkten gruppiert wurden. Sämtliche Texte werden auf Spanisch und auf Deutsch abgedruckt, kenntnisreich kommentiert und erläutert. Ausführliche biographische Informationen ...


  • ISBN: 9783534150540
  • Auflage: 1
  • Hardcover
  • Sprache: Deutsch

Porträt

Kurt Ochs, geb. 1943, studierte Romanistik und Anglistik in Köln, Paris, München und Bochum. 1977 Promotion über Marivaux und die französische Barockkomödie. Wissenschaftliche Veröffentlichungen u.a. zu Beaumarchais und Quevedo. Kurt Ochs lehrt zur Zeit als Akademischer Direktor am Romanischen Institut der Ludwigs-Maximilians-Universität München.

Beschreibung

Andalusien, dieser südlichste Teil der Iberischen Halbinsel, ist zweifellos eine der reizvollsten und interessantesten Regionen Spaniens. Die wechselvolle Geschichte und kulturelle Vielfalt des Landes, das maurische Erbe, Tanz, Musik und Lebensfreude, aber auch Trauer und Melancholie spiegeln sich wider in Schönheit und Formenreichtum der spanischen Lyrik. Der vorliegende Band versteht sich als literarischer Wegbegleiter auf einer poetischen Andalusien-Reise. Er versammelt Gedichte aus sechs Jahrhunderten, vom Mittelalter bis zur unmittelbaren Gegenwart, von bekannten und weniger bekannten Autoren. Luis de Góngora y Argote, García Lorca, Pablo Neruda, Manuel Machado, Rafael Alberti und viele andere kommen zu Wort. Alle Gedichte werden in spanischem Original und in deutscher Übersetzung vorgestellt. Ein Kommentarteil gibt Lese- und Interpretationshilfen, erklärt schwer verständliche Stellen und erläutert landeskundliche, historische und literargeschichtliche Anspielungen. Ausführlich informiert er über Leben und Werk der Autoren. Eine einmalige Gelegenheit, eine Landschaft, ihre Menschen und ihre Literatur jenseits aller Klischees kennen zu lernen!