Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Die Kunst der Gemäldekopie
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Verband der Restauratoren e.V. (Hrsg.)

Die Kunst der Gemäldekopie

"Beiträge der Tagung an der Hochschule für Bildende Künste Dresden ""Kunsttechnologie - Gemäldekopie

ISBN: 9783806220322

Buch

Erscheinungsdatum: 03. Mai 2006

In wenigen Tagen lieferbar

  •  » drucken
Bild vergrößern

Beschreibung

Programmlinie: Forschung

Die Kopie oder die Wiederholung für gut und recht befundener Werke und Meister gehörte bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts zu den geläufigsten Methoden, Ausdrucksmittel und malerische Praxis zu studieren. Das Kopieren großer Meister diente Künstlern zum Broterwerb und war sammlungsgeschichtlich bedeutsam, wenn es Leerstellen zu füllen galt. Als wichtiger Bestandteil der wissenschaftlichen Ausbildung am Dresdner Restauratorenstudiengang dient die Kopie heute vor allem der Erprobung und Darste...


  • ISBN: 9783806220322
  • Seitenzahl: 196
  • Auflage: 1
  • Sprache: Deutsch

Beschreibung

Die Kopie oder die Wiederholung für gut und recht befundener Werke und Meister gehörte bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts zu den geläufigsten Methoden, Ausdrucksmittel und malerische Praxis zu studieren. Das Kopieren großer Meister diente Künstlern zum Broterwerb und war sammlungsgeschichtlich bedeutsam, wenn es Leerstellen zu füllen galt. Als wichtiger Bestandteil der wissenschaftlichen Ausbildung am Dresdner Restauratorenstudiengang dient die Kopie heute vor allem der Erprobung und Darstellung von Erkenntnissen der modernen Gemäldeforschung. Die Beiträge einer Fachtagung, die zu diesem Thema an der Hochschule für Bildende Künste in Dresden stattfand, bilden den Inhalt dieses Bandes.

Dieser Titel kann auch in folgenden Reihen erworben werden: