Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Die römischen Wandmalereien aus dem Stadtgebiet der Colonia Ulpia Traiana
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Precht, Gundolf.

Die römischen Wandmalereien aus dem Stadtgebiet der Colonia Ulpia Traiana

Band I: Die Funde aus den Privatbauten

ISBN: 9783805328739

Buch

Erscheinungsdatum: 15. März 2002

In wenigen Tagen lieferbar

  •  » drucken
Bild vergrößern

Beschreibung

2001. Etwa 284 S. mit 243 Abb., geb.

Programmlinie: Wissen Fachbuch

Band 11 der Reihe Xantener Berichte (K)

Die Colonia Ulpia Traiana ist eine der wenigen nicht von einer modernen Siedlung überbauten römischen Städte nördlich der Alpen. Daher bietet die Stadt gute Voraussetzungen, Einblicke in die Entstehung, das Aussehen und das urbane Leben einer Zivilstadt der Kaiserzeit in den Nordwestprovinzen zu gewinnen. Zahlreiche Zeugnisse antiker Gebäude und ihrer Ausstattungen sind seit Beginn der Ausgrabungen ans Tageslicht befördert worden. Dabei wurde...


  • ISBN: 9783805328739
  • Seitenzahl: 284
  • Auflage: 1
  • Sprache: Deutsch

Beschreibung

Band 11 der Reihe Xantener Berichte (K)

Die Colonia Ulpia Traiana ist eine der wenigen nicht von einer modernen Siedlung überbauten römischen Städte nördlich der Alpen. Daher bietet die Stadt gute Voraussetzungen, Einblicke in die Entstehung, das Aussehen und das urbane Leben einer Zivilstadt der Kaiserzeit in den Nordwestprovinzen zu gewinnen. Zahlreiche Zeugnisse antiker Gebäude und ihrer Ausstattungen sind seit Beginn der Ausgrabungen ans Tageslicht befördert worden. Dabei wurden in der Regel auch Reste römischer Wandmalereien geborgen. Trotz der fraglos überregionalen und zentralen Bedeutung, die die Colonia Ulpia Traiana innerhalb der Germania Inferior eingenommen haben muß, blieb die Xantener Wandmalerei weitgehend unbekannt und in größeren Arbeiten zur römischen Wandmalerei unberücksichtigt.

Die Bearbeitung der Wandmalereien aus der Colonia Ulpia Traiana erscheint nicht nur zur Erschließung ihres Gestaltungs- und Motivrepertoires für die archäologische und historische Forschung immer dringlicher. Sie verspricht auch wichtige neue Erkenntnisse für die Beurteilung der Colonia Ulpia Traiana im kultur- und sozialhistorischen Kontext.

In dem hier vorliegenden ersten Band der zwei Teilbände werden vor allem Wandmalereien aus Bauten mutmaßlich privaten Charakters vorgestellt.

Dieser Titel kann auch in folgenden Reihen erworben werden:

  • Xantener Berichte

    Grabung - Forschung - Präsentation

    Reihe