Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Mumien, Tempel, Pharaonen
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Mertz, Barbara

Mumien, Tempel, Pharaonen

Eine Geschichte des Alten Ägypten

ISBN: 9783806225006

Buch

Erscheinungsdatum: 27. Februar 2012

In wenigen Tagen lieferbar

  •  » drucken
Bild vergrößern
14,95 €

auch erhältlich als:

eBook PDF
ab 15,99 €

Beschreibung

Programmlinie: Wissen Sachbuch

Das Alte Ägypten – so lebendig wie nieDer Klassiker erstmals auf Deutsch! So mitreißend kann nur eine Autorin schreiben, die fundiertes Fachwissen und die Fähigkeiten einer Bestsellerautorin in sich vereint. Die promovierte Ägyptologin Barbara Mertz erzählt die Geschichte des Lands am Nil von den ersten steinzeitlichen Menschen um 5500 vor Christus bis zu Kleopatra, der letzten Königin Ägyptens: ein unterhaltsames Panorama großer Pharaonen, genialer Er?nder, starker Frauen und nicht zuletzt ...


  • ISBN: 9783806225006
  • Seitenzahl: 336
  • Auflage: 1
  • Sprache: Deutsch

Porträt

Barbara Mertz ist promovierte Ägyptologin und hat unter den Pseudonymen Elizabeth Peters und Barbara Michaels viele Krimi-Bestseller veröffentlicht. Sie lebt in Maryland.

Beschreibung

Das Alte Ägypten – so lebendig wie nie Der Klassiker erstmals auf Deutsch! So mitreißend kann nur eine Autorin schreiben, die fundiertes Fachwissen und die Fähigkeiten einer Bestsellerautorin in sich vereint. Die promovierte Ägyptologin Barbara Mertz erzählt die Geschichte des Lands am Nil von den ersten steinzeitlichen Menschen um 5500 vor Christus bis zu Kleopatra, der letzten Königin Ägyptens: ein unterhaltsames Panorama großer Pharaonen, genialer Er?nder, starker Frauen und nicht zuletzt exzentrischer Archäologen und skrupelloser Grabräuber. Wie in einem Krimi beschreibt Mertz, dass auch die Forschung auf falsche Fährten geraten kann, wenn sie aus Zeugenaussagen und Indizien vergangene Ereignisse rekonstruiert. Kein trockenes Geschichtsbuch also, sondern persönlich, spannend und mit einem Augenzwinkern geschrieben.